Erfolgsteam – gemeinsam Ziele erreichen

Vergangenen Mittwoch, 15. November 2017, ging es bei meinem Vortrag im Rahmen der Gründerwoche um Erfolgsteams, wichtige Kriterien der Zielformulierung und meinen ganzheitlichen Coaching-Ansatz.

Spannend zu erleben war, wie meine Kooperationspartnerin Sonja Kröll (mimikro) meinen Vortrag auf den Punkt genau und simultan in Sketchnotes festgehalten hat. Dafür danke ich ihr ganz herzlich!

Dieses Bild-Protokoll wird mich weiterhin an einen gelungenen Abend mit tollen Unternehmerinnen erinnern.

Es war schön zu sehen, dass ich erneut mit dem Unterstützungssystem „Erfolgsteam“ begeistern konnte und sich einige Gründerinnen und Unternehmerinnen spontan auf die Warteliste haben setzen lassen. Frau Hennen von der Wirtschaftsförderung der Stadt Bonn bat allen Interessentinnen zusätzlich an, sich bei ihr zu melden, um in Absprache mit mir ggf. weitere Erfolgsteams zu gründen.

Am Anfang eines Erfolgsteams steht die Zielformulierung. Um ein Ziel erreichbar zu machen, ist es hilfreich, mehrere Kriterien bei der Zielformulierung zu berücksichtigen. Das Ziel sollte:

  • positiv formuliert sein,
  • attraktiv-motivierend sein,
  • den eigenen Bedürfnissen entsprechen,
  • eine angemessene Größe haben,
  • (selbst-)erreichbar sein,
  • konkret-messbar sein,
  • terminiert werden,
  • dem Öko-Check standhalten und
  • in einer für Sie passenden Sprache formuliert sein.

Gerade für uns Selbständige ist es wichtig, Unterstützung zu erfahren, da wir sehr häufig alleine still vor uns hin agieren und Entscheidungen treffen müssen. Mit Hilfe eines ERFOLGsTEAMS fällt es uns leichter, an unseren Zielen dran zu bleiben und Hürden zu überwinden, um anschließend erfolgreich und stolz auf das zu blicken, was wir erreicht haben.

Ihre Petra Nießen