Intuition. Liebe. Gefühl.

Gerechtigkeit

Gerechtigkeit kommt aus dem Herzen.

„Das ist doch nicht gerecht.“ Ein Satz, den wir alle kennen, meist gerichtet an Menschen im Außen oder auch an eine höhere Instanz.

Was soll uns dieser Satz sagen? Um was geht es wirklich?

Geht es vielleicht darum, gegen welche Bedürfnisse wir selbst irgendwann verstoßen haben, ganz nach dem Prinzip von Ursache und Wirkung?

Bevor wir andere richten, sollten wir uns da vielleicht auf uns selbst besinnen?

Erkennen wir den Gesamtzusammenhang?

Matthäus 7, 12 rät: „Behandelt die Menschen stets so, wie ihr von ihnen behandelt werden möchtet.“ Geht es dabei um Gerechtigkeit oder um Liebe?

Killt uns häufig unser Verstand oder sollten wir doch lieber ab und zu auf die Antworten unseres Herzens vertrauen? 😇❤️