Intuition. Liebe. Gefühl.

Ziele

Setze Dir Ziele und bleib‘ locker.

„Setze Dir durchaus Ziele, aber bleibe gegenwärtig.“

Herzensstimme
Ergänze Deinen Verstand mit der Stimme Deines Herzens:

Formuliere ein stimmiges Ziel und lasse dann den Druck los, es erreichen zu müssen. 
Hast Du ein Ziel möchtest Du die Gegenwart verändern. 
Mit Deinem Ziel weißt Du, was Du verändern willst. 
Wenn Du die veränderte Zukunft gedanklich loslässt, 
kannst du mit Deinem Verstand die Gegenwart wahrnehmen.
Und in dieser Realität die Veränderungen angehen.
Fange an, Dein Jetzt zu lieben.
Denn Dein jetziger Schritt ist alles, was Du hast.
Probiere es aus. 
Du wirst damit auch Deine Zukunft lieben.
Und die Veränderungen kommen ganz von selbst.

Ob wir es Wünsche nennen oder Ziele oder andere Begriffe dafür verwenden. Wir Menschen setzen uns im Grunde immer Ziele – egal, ob wir dies bewusst oder unbewusst tun. Ich bin ein großer Fan von bewussten Zielsetzungen. Immer wieder sind Ziele in meinen Coachings Thema. Und das ist auch gut so. Sobald wir Menschen uns mit unseren Zielen beschäftigen, beschäftigen wir uns auch mit uns selbst und der Gegenwärtigkeit. Ich erlebe immer wieder, dass Menschen mit ganz bestimmten Zielen, die sie im Kopf haben, kommen. Wenn wir uns dann näher mit diesen Zielen beschäftigen, werden plötzlich andere daraus – stimmige Ziele, die von Herzen aus gewünscht und in der Realität erreichbar sind.

Für die Leichtigkeit ist es wichtig, dass wir auf dem Weg zu unserem Ziel locker bleiben. Aber, wie schaffen wir das? Meine Antwort: Indem wir vertrauen und trotz oder gerade wegen der Zielsetzung die Gegenwart erleben.

Dein Ziel liegt in der Zukunft – Deine Schritte erlebst Du in der Gegenwart.

Die Beschäftigung mit Deinen Zielen bringt Klarheit für Dich im Hier und Jetzt. Du wirst Dir bewusst, über das, was Du JETZT nicht mehr willst und das, was Du in ZUKUNFT haben möchtest.

Die Erreichung Deines Ziels liegt immer in der Zukunft. Dein Ziel ist erst einmal „lediglich“ ein Gedankenkonstrukt und wird immer nur real, wenn Du auch Schritte gehst.

Wie ich in meinem Tagesimpuls vom 19. Juli geschrieben habe, findet Dein Leben nicht in der Zukunft, sondern nur in der Gegenwart statt. Deine Schritte, mit denen Du auf Dein Ziel bzw. Deine Zukunft zugehst, liegen immer in der Gegenwart. Denn nur die Gegenwart ist real. Ich lade Dich dazu ein, jeden Deiner Schritte im Hier und Jetzt zu würdigen und sie ganz bewusst zu erleben. Gib jedem Deiner Schritte Deine (liebe-)volle Aufmerksamkeit. Wenn Du zwanghaft daran denkst, Dein Ziel auch erreichen zu müssen bzw. an Deinem Ziel auch wirklich anzukommen, verharrst Du gedanklich in der Zukunft und verpasst im Jetzt Dein Leben.

Du kannst immer nur Schritt für Schritt gehen. Und Du kannst in dieser Sekunde nicht wissen, was in der nächsten Sekunde folgt. Aber, Du kannst jede Sekunde Deines Lebens erleben. Du musst nur Deine Aufmerksamkeit auf diese Sekunde richten. Probiere es aus. Komme immer wieder zu Deinem Atem zurück. Denn den letzten Atemzug hast Du bestimmt nicht mitbekommen, oder?

Wenn Deine Zielformulierung stimmig ist, wirst Du Dein Ziel sowieso erreichen. Und wenn nicht, dann kommt etwas Sinnvolleres für Dich. Komme vom Kopf weg und gehe ins Vertrauen und vor allem lebe nicht nur gedanklich, sondern immer nur ganz real – in jedem Moment Deines Lebens. Dann erst kannst Du anfangen, es zu lieben.

Wie heißt es so schön: „Der Weg ist das Ziel.“ Wann fängst Du an, auf Dein Ziel zuzugehen? Am besten fängst Du Jetzt damit an und gehst Schritte, die Du liebst.❤️ Wenn Du keine Schritte gehen magst, dann ist es vielleicht nicht das richtige Ziel. 😉


Diese Tagesimpulse passen dazu:

2022-06-23_karriere-liebe-leben_petraniessen_tagesimpuls_Dein-Ziel
2022-03-05_karriere-liebe-leben_petraniessen_tagesimpuls_durchhalten
2022-07-19_karriere-liebe-leben_petraniessen_tagesimpuls_jetzt.PNG.JPG
2022-06-20_karriere-liebe-leben_petraniessen_tagesimpuls_atmen
2022-06-09_karriere-liebe-leben_petraniessen_tagesimpuls_glaube