Karriereberatung, Selbstliebe lernen, Life-Coaching.

Gaslighting

Gaslighting – Schuld abladen verboten.

Inwieweit kennst Du den Begriff „Gaslighting“? Bei Gaslighting handelt es sich um eine Form der emotionalen Gewalt bzw. um emotionalen Missbrauch. Gaslighting kann in jeder Beziehungsform vorkommen, ob beruflich oder privat.

Barmer versteht unter Gaslighting folgendes:

Gaslighting

bezeichnet eine Form von psychischer Gewalt, bei dem die Opfer so stark durch Lügen, Leugnen und Einschüchterungstaktiken manipuliert werden, dass sie anfangen, an ihrem eigenen Verstand zu zweifeln.

Gaslighter verdrehen die Tatsachen, verunsichern und weisen gerne ihrem Gegenüber die Schuld zu. Es ist eine toxische Beziehung, in der beim „Opfer“ ein innerer Zerfall einsetzt und schwerwiegende Selbstzweifel aufkommen können, die bis zur Depression führen können.

Das sagt die Herzensstimme zu Gaslighting.

Lies gerne einen ungewöhnlichen, aber klaren Satz der Herzensstimme am Ende ihres heutigen Plädoyers:

Hast Du auch schon mal Lügen aufgetischt bekommen und Dir wurden Deine Worte im Mund rumgedreht, so dass Du der "Übeltäter" sein solltest? 

Inwiefern wurde Dir die Schuld zugeschoben, wurdest Du mit Worten missbraucht?

Wie hast Du Dich in diesen Momenten gefühlt, als versucht wurde, Dir die Schuld in die Schuhe zu schieben?

Inwiefern hast Du die Worte in Deinen Kopf programmiert und hast Dich tatsächlich schuldig gefühlt?

Sei Dir gewiss, das kam nur vom Verstand.

Vom Herzen kommen solche Worte nicht.

Das Herz ist verschlossen in diesen Momenten, bei dem anderen Menschen.

Wenn Du die Worte als wahr annimmst, trauert auch Dein Herz und verschließt sich gegebenenfalls.

Von daher traue nicht dem Verstand, wenn er sagt, dass Du die Schuld trägst.

Dein Schuldgefühl ist nur ein Gefühl, das krank machen und zu Selbstzweifel führen kann.

Überprüfe immer sehr genau, ob Deine Gefühle die Wahrheit aussprechen.

Prüfe Deine eigenen Muster, Glaubenssätze ganz genau.

Bedient Dein Gegenüber Deine Vergangenheit?

Lass' Dir niemals einreden, Du wärst schuldig. 

Nur, weil der andere ein Problem mit der Situation oder sich selbst hat.

Geh', solange Dein Herz noch offen ist und lasse niemals zu, dass es sich aufgrund von missbräuchlichen Worten verschließt.

Schau allerdings Deinen Part an, den Du an diesem zwischenmenschlichen Konflikt hast.

Weshalb glaubst Du Deinem Gegenüber und vertraust Deinen Gefühlen nicht mehr?

Weshalb lässt Du Dich so behandeln?

Schau herab auf Dein Herz.

Wie viele Mauern hast Du schon davor aufgebaut, die Dich veranlassen, die unwahren Worte ohne Grenzen immer wieder angstvoll aufzunehmen?

Wo ist Deine Liebe geblieben, zu Dir selbst? Spürst Du sie noch?

Wie sieht es mit Deiner Intuition aus, die Dir sagt: "Hier stimmt etwas nicht."

Setzt Du Deinem Gegenüber Grenzen, wenn er Dich wieder einmal schuldig spricht?

Agierst Du aus Angst oder Verzweiflung, wenn Du den Schuldzuweisungen weiter zuhörst?

Inwiefern versuchst Du Dein Gegenüber zu überzeugen, Dich doch noch bedingungslos zu lieben?

Oder verkriechst Du Dich und Deine Selbstzweifel übernehmen die Oberhand, in dem sie Dich lähmen?

Dein Leben zieht an Dir vorüber, weil Du Dich schuldig und wertlos fühlst?

Was macht Deine Seele?

Resigniert sie und möchte am liebsten aus Deinem Körper verschwinden?

Inwiefern spürst Du sie noch, tief unter den Mauern in Deinem Herz eingegraben?

Lasse niemals zu, dass Worte Dich missbrauchen.

Achte stets darauf, dass Du nicht das gleiche tust.

Des Öfteren ist es ein Wechselspiel der Gedanken, in dem respektlos Worte ausgetauscht werden.

Oder es herrscht Stillschweigen. Dasselbe Schauspiel, nur ohne Worte.

Überprüfe also genau, wer schuldig ist, bevor Du in Deinen Gefühlen untergehst.

Pass' aber auf, dass Du nicht auch den anderen schuldig sprichst, aus dessen Verstand ebenfalls nur die Verzweiflung spricht.

Das Wichtigste ist, dass Du lernst, Deine eigenen Grenzen zu erkennen und aus Deiner Liebe zu Dir selbst heraus, dem anderen sagst: 

"Du kannst mich mal."

Wenn Du Dein Herz für Dich selbst wieder öffnen möchtest, kontaktiere mich gerne.

Karriere_Liebe_Leben_Petra_Niessen_Logo

Unter anderem diese Tagesimpulse passen zum heutigen Impuls:

Beitragsbild des heutigen Tagesimpulses: Foto erstellt im Märchenwald Bad Breisig