Karriereberatung, Selbstliebe lernen, Life-Coaching.

Gestern

Es ist zu spät für gestern.

„Zurück in die Zukunft. Zurück in Dein Herz. Zurück in das Leben. Wir sind frei.“

Nena

Nena hat es mit ihrem Song „Zurück in die Zukunft“ auf den Punkt gebracht. Wir sind frei, wenn wir zurückkehren – in das Leben.

Überall können wir heutzutage sinngemäß lesen oder bekommen es zu hören:

"Heute beginnt der Rest Deines Lebens. Fange an, es so zu leben, wie Du bist."

An diesen Sätzen ist definitiv etwas dran. Sie rütteln uns – zumindest für den Moment – wach. Nachhaltig wirken sie, wenn wir uns auf den Weg begeben, nicht das Gestern ändern zu wollen, sondern das Heute und das Morgen.

Ergreife Deine Chancen im Hier und Jetzt.

Im Grunde sind wir immer so, wie wir gerade sind. Wir können zum jeweils aktuellen Zeitpunkt nicht anders sein und auch nicht anders handeln. Alle bisherigen Erlebnisse und unsere eigenen Taten gehören zu unserem Leben und haben uns geprägt.

Du kannst gestern nicht ändern. Auch, wenn Du Dir das noch so sehr wünschst. Traurig und wütend zu sein macht Sinn, wenn das Gestern nicht Deinen Vorstellungen entsprach und Dich ggf. verletzt hat. Gleichzeitig hast Du für Dein Heute und Dein Morgen die Chance, Dich mit dem Gestern zu versöhnen, es loszulassen, den Schmerz gehen zu lassen und Deinem Leben im Hier und Jetzt wieder mit Lebensfreude mehr Raum zu geben.

Falls Dich noch irgendetwas in Deiner Seele schmerzt, beantworte gerne folgende Fragen:

Was möchte ich ändern, damit mein Leben im Jetzt wieder zu meinem Wesenskern passt?

Wie gelingt es mir, dass innerer Frieden einziehen kann?

Wie kann ich JETZT ein glückliches Leben führen und was hindert mich daran?

Reflektieren ist erforderlich, um die Vergangenheit zu erkennen, die Mauern einzureißen und die Ängste gehen zu lassen, die Du im Gestern aufgebaut hast.

Versöhne Dich mit gestern.

Meiner Erfahrung nach ist das Versöhnen mit der Vergangenheit Grundvoraussetzung dafür, dass wir im Hier und Jetzt unseren Weg in die Zukunft voller Lebensfreude gestalten können. Versöhnen bringt nicht nur innere Ruhe, sondern es lässt uns begreifen, dass das Leben spannend sein darf.

Das sagt die Herzensstimme dazu:

Versöhne Dich mit gestern.

Es ist zu spät, irgendetwas in der Vergangenheit ändern zu wollen.
Für irgendetwas war es gut und wenn es dir "nur" eine Erkenntnis gebracht hat.

Es ist ein lebenslanges Lernen. 
Dafür war "Gestern" gut.

Verändern kannst Du nur das Hier und Jetzt, um damit Deine Zukunft zu gestalten.

Was wäre, wenn gestern nicht gestern gewesen wäre?
Versöhne Dich mit gestern, denn gestern zeigt auf, dass Du lebst.

Fange an, das Gestern zu lieben, auch wenn es nicht den Erwartungen Deines Egos entsprochen hat.
Versöhne Dich mit gestern.
Du kannst jederzeit neu weitergehen.

Das Leben ist spannend, wenn Du es aus einem anderen Blickwinkel siehst.

Falls Du Unterstützung beim Versöhnen benötigst und klar sein möchtest, welche Schritte für Dich im Jetzt Sinn ergeben, kontaktiere mich gerne für ein kostenfreies Erstgespräch.


Diese Tagesimpulse passen dazu:

Alle Tagesimpulse findest Du hier: